büroumbau transa

Ein Projekt mit Pioniercharakter

Der Outdoor-Ausstatter «Transa» hat sich vom Baubüro in situ ag in der Zürcher Innenstadt eine Bürolandschaft aus den Materialien entwerfen lassen, die es schon vor Ort gab. Dadurch wurde massiv CO2 eingespart – und zugleich der Geist von wirklicher Arbeit und echten Erlebnissen ins Haus geholt.

 

Aber wie sieht die konkrete Umsetzung in der Praxis aus? Inwiefern spielen wiederverwendbare Materialien eine Rolle? Wie sieht es mit Lebenszyklusanalysen und (Gebäude-)Werterhaltung aus? Wie wird die Zukunft des zirkulären Bautrends eingeschätzt und welche Marktanforderungen an die Industrie erwachsen daraus?

 

 

Zu diesen Fragen aus Sicht der Beteiligten hat GECKO eine hybride Podiumsdiskussion konzipiert und umgesetzt. Zusätzlich wurde mit der Plattform www.reuse-to-the-max.ch eine Website auch für künftige Podien erstellt.

Kommunikationsberatung

Medienarbeit